• Sonntag, 1. November 2020 01:30

Von Quadratmetern und dem güldenen Rund

Anarath
0 Kommentare

Liebe Mitglieder,

es gibt heute gute Neuigkeiten zu überbringen.

Nach einer scheinbar niemals enden wollenden Odyssee in Hannovers Immobilienmarkt, welche Ende letzten Jahres ihren Anfang nahm, können wir nun endlich einen Durchbruch vermelden.
Mit dem heutigen Tag besitzt der Verein wieder ein neues Zuhause. Diese Neuigkeiten sind so frisch, dass die Tinte unter dem Mietvertrag noch nicht einmal voll durchgetrocknet ist.

Unsere neue Anschrift lautet: Vahrenwalder Straße 90, 30165 Hannover
Gleichermaßen stehen uns die Räume mit ihren 80qm und gutem Schnitt ab sofort zur Verfügung. Anbei findet ihr auch eine Außenansicht.

Es versteht sich von selbst, dass sie zu diesem Zeitpunkt leer sind und wir zunächst einmal einziehen müssen.
Ebenso wird die Organisation und Umsetzung aller geplanten Ideen, Änderungen und Upgrades dahinter noch ein wenig Zeit benötigen.

Wir gedenken jedoch – hoffentlich wieder mit eurer tatkräftigen Unterstützung – erst einmal alles spielbereit zu gestalten.
Dies heißt konkret einen Termin zu finden, an dem wir zunächst die notwendigsten Dinge in die neuen Räume bringen werden, so dass ihr wieder regelmäßig die Stammtische bevölkern könnt.

Auf lange Sicht gesehen wird aber, wie angedeutet, noch mehr geschehen. Zur Mitgliederversammlung am 18.10.20 werden wir euch diesbezüglich dann genauer ins Bild setzen.

Jetzt gilt: Sobald das rudimentäre Equipment erneut umgezogen ist und wir die Zugangssituation geklärt haben, bekommt ihr unverzüglich die Rückmeldung über die Wiedereröffnung.
Bedenkt dabei bitte, dass die Coronaauflagen auch weiterhin gültig sind!


Dies bringt uns zu dem Thema der Finanzierung.

Hannover wurde in den vergangenen 10 Jahren, seit wir in der Spichernstraße unterkamen, nicht günstiger. Ihr selber dürftet die aktuellen Immobilienpreise ja zur Genüge am eigenen Leib erfahren haben.
Gleichwohl müssen auch wir uns dieser Veränderung ebenso anpassen.

So kommen wir leider um eine Erhöhung unserer Beiträge, wie sie bereits auf der letzten Mitgliederversammlung am 31.05.20 besprochen und beschlossen wurde, nicht umhin.
Ausgehend von den aktuellen Mitgliederzahlen und den auf uns zukommenden Finanzaufwendungen, wird es nötig sein das damals besprochene Maximum auszuschöpfen.

Daher werden die Beiträge ab 01.11.20 wie folgt aufgeschlüsselt:

  • Normaler Beitrag: 17,50€
  • Ermäßigter Beitrag: 9,50€ (Schüler/Studenten/Sozialhilfeempfänger – erfordert Nachweis)

Bitte passt euren Dauerauftrag entsprechend an und lasst uns etwaige Nachweise zukommen. Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Sollten es zukünftige Finanzen zulassen, wollen wir die Beiträge natürlich auch wieder senken.
Je mehr Mitglieder der Verein dazu gewinnt, desto eher ist dieses Ziel zu erreichen. Also schwingt die Werbetrommel wink


Es gab eine Menge Hürden, neben der Raumsituation, in den vergangenen Monaten zu meistern, welche den Vorstand mitunter wirklich viel Zeit und Energie gekostet haben.
Daher ein großes Danke auch, dass ihr alle so lange durchgehalten und uns das nötige Vertrauen entgegengebracht habt, bis alles nunmehr wieder in den Griff bekommen wurde!

Auch möchten wir einen speziellen Dank an alle Mitglieder aussprechen, die den Verein in der Raumlosen/Coronaschließungs-Phase mit ihren vollen Beiträgen weiterunterstützt haben beziehungsweise vorhatten dies zu tun.
Dies war keinesfalls selbstverständlich. Aber es zeigt ganz klar welchen Rückhalt diese Gemeinschaft gewährt. Mit einem Wort: Phänomenal!

Das war es erst einmal für heute. Wir melden uns in Kürze mit weiteren Neuigkeiten zurück.

Euer Vorstand

 

tl;dr:
Neue Räume ab 01.10.20 in der Vahrenwalder Straße 90; Umzug und Wiedereröffnung in Planung; Termine folgen
Beitragserhöhung ab 01.11.20; 17,50€ (normal) / 9,50€ (Sozialtarif, nur mit Nachweis); bezugnehmend auf Beschluss vom 31.05.20
Danke an euch alle für eure Ausdauer und euer Vertrauen!


Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.