• Dienstag, 1. Dezember 2020 05:56

Die neue Heimat – Statusbericht: Woche 3

Anarath
0 Kommentare

Und wöchentlich grüßt der Statusbericht. Ein Teil unserer Tätigkeit beschäftigt sich derzeit mit dem Vereinbaren von Terminen und Warten auf Handwerker.

So stehen zum Beispiel die Installation des Beleuchtungskonzeptes an. Dies wird voraussichtlich in der ersten Novemberwoche stattfinden. Der Auftrag ist final erteilt, derzeit warten wir auf den genauen Installationstermin.

Auch sind wir noch dabei das Thema der Folierung der Fensterflächen zu klären (Sichtschutz). Vermutlich wird dies ebenso in der ersten oder zweiten Novemberwoche stattfinden. Hier sind wir noch in der Phase Angebote einzuholen. Das Anbringen setzt dann eine professionelle Fensterreinigung voraus, welche ebenso schon in Planung ist.

Ähnlich ist der Installationszeitraum unseres neuen Rolltorsystems. Wir erhalten eine Öffnungs- und Schließautomatik, sowie innenliegende Schalter bis voraussichtlich Mitte November.

Internet ist auf dem Weg. Ja, ihr habt richtig gehört, es wird in Zukunft Internet für euch geben. Es ist in jedem Fall eine technische Voraussetzung für uns, bietet aber zugleich einen Mehrwert für euch und ebenso ermöglicht es uns vom Verein aus zu streamen (zB für Turniere). Die Schaltung wird wohl zwischen Mitte bis Ende November sein.

Was ein Ladenschild angeht sind wir derzeit noch in der Ermittlung eines guten Designs. Hier galt es zunächst die alten Designdaten vom aktuellen Logo und unserer Flyer zu ermitteln. Scheinbar ist einiges mit den Jahren nahezu in Vergessenheit geraten. Wirklich abzuschätzen ist der Zeitaufwand hier nicht, wir hoffen aber bis spätestens Ende November ein ansprechendes Äußeres anbringen lassen zu können.

Relativ schnell wird hingegen noch eine letzte Veränderung im Schließsystem stattfinden. Diese Woche noch wird hier alles an Ort und Stelle sein. Wie genau ihr in Zukunft Zugang erhalten werdet, erläutern wir zu einem späteren Zeitpunkt im Detail. Ausgehend von den aktuellen Corona-Ereignissen, kann es möglicherweise aber darauf hinauslaufen, dass wir vorerst auf eine Politik der offenen Tür verzichten müssen und das Anmelden über die Systemverantwortlichen beibehalten – welche für jenen Zeitraum folglich auch für den Zugang verantwortlich sein werden.

Auch können wir berichten, dass wir erfolgreich alle Steckdosen und Lichtschalter auf der Ladenfläche erneuert haben. Unser "Baurat" Andreas hat dies letzte Woche, im Nachgang an seine Neuinstallation einer zusätzlichen Steckdose, für uns in die Tat umgesetzt.

Ansonsten sind wie immer viele kleine Dinge im Hintergrund in der Mache, die erstaunlicherweise erheblich zeitaufwändig sein können.

Und nicht zuletzt steht, wie ihr ja schon per Mail informiert wurdet, am 31.10. der Umzug in die neuen Räume an. Wir freuen uns jedoch sehr darauf euch am Samstag endlich einmal die Räumlichkeiten live zeigen zu können – wenngleich sie auch noch nicht fertig sein mögen. Also bringt neben Tatkraft und Maske auch eine Prise Vorstellungsvermögen mit wink