• Mittwoch, 10. August 2022 12:22

Korea Kampagne - Ein Dust 1947 Event Wochenende

Schmiddy
0 Kommentare

Zwei super Tage liegen hinter 12 Dust Kommandanten und zwei Versorgungs- und Strategie-Offizieren.

Nach über einem Jahr Planung und unter wirklich wiedrigsten Bedingungen konnte am 11./12. Juni unser Korea Kampagne starten.

Nach der Anreise trafen sich die meisten zu einem gemütlich Freitag Abend.

Samstag Früh, um 0900, wurden alle Teilnehmer begrüßt und das Oberkommando der SSU bestimmt und auf Seiten der Alliierten gewählt.

Es folgte das von allen Teilnehmern zu spielende Szenario „Die Landung“, bei dem der Verteidiger klassisch den Strand vor den anlandenden Angreifern verteidigen musste.

In den Nächten Spielen wurden die Kommandanten vom Oberkommando den einzelnen Szenarien zugewiesen um Stärken auszunutzen und Schwächen auszugleichen.
Gespielt wurden die Szenarien „Flugfeld Dynamite“, hier musste der Napalm Nachschub bei regem Flugbetrieb gesichert werden und im klassische Häuserkampf in „Seoul muss Fallen“ wurde erbittert um die besten Plätze in den Häusern der Stadt gekämpft.
Weiter wurde in „VK am 38. Breitengrad“ um außerirdische Technologie aus einem abgestürzten Flugzeug/UFO gekämpft.



Anhand der Siegpunkte wurde ganz nostalgisch auf einer Overheadprojektorfolie das Vorrücken der Einheiten von SSU und Alliierten festgehalten und angezeigt.

Nach den Gefechten des ersten Spieltages haben wir den Tag beim thailändischen Essen ausklingen lassen. (Der ortsansässige Koreaner hatte leider geschlossen)
Zum Abschluss gab es eine kleine Rum Verkostung.


Am sonntäglichen zweiten Spieltag wurden die letzten Kämpfe des Vortags beendet und anschließend zu einem Entscheidungskampf in der “Schlacht um das Chosintahl“ aufgerufen.
Es wurde zwei mal 3 vs 3 gespielt. Sieg Punkte gab es hier für das Halten von strategisch Wichtigen Punkten im Chosintahl und das zerstören von feindlichen Fahrzeugen mit Fahrzeugen.
Flugzeuge und Hubschrauber kamen hier nicht zum Einsatz, da extrem schlechte Wetterbedingungen die Luftunterstützung nicht möglich gemacht haben.


Jetzt wurde durch die strategische Leitung der Waffenstillstand ausgerufen und alle Siegpunkte zusammen gezählt.

Am Ende haben die SSU die Alliierten hinter den 38. Breitengrad zurückdrängen können und gewinnen die Kampagne mit 181 zu 121 Punkten.

Zum Abschluss gab es ein gemeinsames amerikanische Essen, lecker Burger.

Zusammenfassend ein tolles erzählerisches nicht kompetetives Kampagne Wochenende, mit vielen kleinen und großen Höhepunkten und jeder
Menge Spielspaß in einem der besten Systeme der Welt.

„The War is NOT over!“

…und wie immer: Mehr Bilder auf unserer UDC Hannover Facebook Seite.

Wenn ihr Interesse habt, findet ihr hier unser Kampagnenheft (25MB).