• Mittwoch, 10. August 2022 13:13

Willkommen in 2022

Anarath
0 Kommentare

Liebe Mitglieder,

erneut zog ein ereignisreiches Jahr an uns vorüber. Trotz der konstant störenden Existenz von Corona und all seiner Abkömmlinge ist es uns gelungen den Betrieb des Vereins erfolgreich wieder in Gang zu setzen. Mehr noch habt ihr, geschätzte Mitglieder, es geschafft die Aktivität in neue Höhen zu katapultieren. Was ereignete sich eigentlich so im Jahr 2021?

Nach dem Bezug unserer neuen geheiligten Hallen im November 2020 und der Wiederaufnahme des Spielbetriebs begann das Jahr 2021 eher ernüchternd. Ein erneuter Lockdown hatte uns fest im Griff. Zum Juni hin starteten wir den Testballon mit unserer Flames of War Gruppe, um zu schauen wie sich unser Hygienekonzept schlagen würde. Und ab dem 19.06.21 standen die Tore unter den neuen Auflagen wieder offen. Wir danken euch an dieser Stelle immens für eure Geduld und Unterstützung!

Besondere Ereignisse im letzten Jahr:

  • Die Flames of War "Normandie"-Kampagne begann. Und passend zum Jahresende fand dann noch das "Back to War" Turnier erfolgreich statt.
  • Das Tabletop Basement berichtete auf seinem YouTube-Kanal über den Verein.
  • Unsere Battletech Gruppierung schickte ihre Mechs wieder ins Kampfgeschehen.
  • Necromunda kehrte als offizielles Spielsystem zu uns zurück und startete direkt mit einer erfolgreichen Kampagne durch.
  • Endlich kam unsere Deckenabhängung, um dem unerträglichen Hall in unseren Räumen ein Ende zu bereiten.
  • Im August startete unsere Dungeons and Dragons Vereinskampagne „Varenwater Isles“ und erfreut sich seither großer Beliebtheit.
  • Warhammer Age of Sigmar – von einigen schon fast tot geglaubt – machte sein Comeback.
  • Aus den Reihen der Beiräte kamen Spenden für einen neuen Staubsauger, da wir sehr knapp bei Kasse waren. Und ihr macht scheinbar auch alle gut Gebrauch davon. (Danke!)
  • Der im zweiwöchigen Rhythmus stattfindende offene Brettspieleabend wurde eingeführt und schlug ein wie eine Bombe.
  • Inzwischen dürfen wir uns auch freuen wieder Trading Card Games bei uns vorzufinden. Namentlich gestartet mit Yu-Gi-Oh und hoffentlich auch bald wieder Magic The Gathering.
  • Eine komplett neue Bestuhlung fand statt. Eure Hintern dürften dies zu schätzen wissen wink
  • Mehr und mehr Spielsystemplakate werden nun durch die neuen Bilderrahmen in Szene gesetzt. Einige Plakate sind sogar noch Platzhalter, also keine Scheu: Kommt auf uns zu, wenn ihr Bildmaterial habt.
  • Ebenso wurde wieder ein vereinsinterner Flohmarkt erfolgreich abgehalten.
  • Nicht zuletzt ist auch ganz frisch Deadzone als weiteres offizielles Spielsystem bei uns hinzugefügt worden.

Auch möchten wir voller Freude berichten, dass wir von knapp 75 Mitgliedern – der Schwund war wirklich schmerzhaft seit Anfang 2020 – erneut die magische Grenze von 100 Mitgliedern in 2021 überschritten haben. Tendenz steigend. Und wir hoffen im neuen Jahr den Break Even Point zu erreichen, um euch günstigerer Mitgliedsbeiträge ermöglichen zu können. Dies ist ein gemeinschaftliches Unterfangen. Jedes unserer Systeme kann durch seine Mitglieder und Beiräte den Kurs weiter dahingehend vorantreiben. Und wir freuen uns auf eure Ideen und Kooperation.

Natürlich sind wir noch lange nicht am Ende angelangt. Nicht jede Planung konnte in 2021 umgesetzt werden. Manches wegen Corona, manches wegen dem fehlen finanzieller Mittel. Ihr könnt also auch weiterhin gespannt sein, was wir noch so in der Hinterhand haben, oder welchen Umständen wir uns noch annehmen werden.

Zuletzt möchten wir euch natürlich noch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2022 wünschen!

Lasst euch nicht von dem Virus unterkriegen. Wischt ihm eins aus, in dem ihr – besonnen – weiterhin mit Freude und Elan euren Hobbys nachgeht.

Euer Vorstand